neues



"baam!" - on purpose auf limitierter dorstener benefiz-vinyl-compilation vertreten


es ist so ein bisschen wie der geheime traum eines jeden musikers (zumindest unserer generation): einmal die eigene musik auf einem physischen tonträger richtig "amtlich" gepresst erleben ... und in der königsdisziplin: auf platte, auf schallplatte, einer langrille, auf dem schwarzen gold, auf vinyl!

 

und was sollen wir euch sagen? dieser traum hat sich für on purpose nun tatsächlich bewahrheitet! wir sind auf der insgesamt vierten zusammenstellung der lebendigen musikszene unserer gemeinsamen heimatstadt dorsten und des dort ansässigen "rockforum" vertreten!


auf der doppel-lp findet sich viel hörstoff gegen den sprichwörtlichen corona-blues, schön passend stilistisch verteilt auf alle vier albumseiten, damit einen die vielfalt nicht erschlägt. der sampler wurd durch christian joswig und karim laiquddin für einen guten zweck, nämlich für die dorstener jugend- und musikszene produziert. das sehr wertige paket mit 180-gramm-vinyl-scheiben und stabiler kartonage wurde nur in limitierter Auflage von 300 Stück gepresst und ist damit vom start weg ein sammlerobjekt!

 

neben unserem beitrag "lichter der stadt" finden sich 20 weitere Songs von 20 lokalen und regionalen bands auf der compilation (plus 4 weitere bands/songs, die es exklusiv über den download-code gibt, der jedem vinylalbum beiliegt). wir freuen uns riesig über die aktion und dass wir dabei sein können.

 

also: greift zu und holt bzw. bestellt euch das rare stück und unterstützt mit uns zusammen die tolle dorstener musikszene, aus der auch wir entstanden sind. ihr könnt euch "baam! - mit abstand die besten" über drei möglichkeiten (vor)bestellen und dann entweder persönlich (und corona-konform kontaktfrei) abholen oder aber (zumindest bei zwei anbietern) sogar zusenden lassen!

"baam!" kostet 18,00€ (zzgl. versand) und hier bekommt ihr euer vinyl:

 

wenn ihr noch überlegen möchtet ... hier findet ihr verschiedene pressestimmen zur veröffentlichung von "baam!":

 

Stadtspiegel Dorsten/Lokalkompass: Rock Forum veröffentlicht Doppelalbum mit lokalen Bands als musikalischen Impfstoff

 

Dorstener Zeitung: Rockforum Dorsten lässt mit mächtigem Vinyl-Doppelalbum aufhorchen

 

Presseinfo von "Das LEO"

 

(kristoff, 21.02.2021)

 

... und hier noch ein kleiner video-trailer zum album:

mehr lesen

on purpose weltweit: streamt euch unser album "mit absicht!"


Wir sind jetzt einfach "Mit Absicht!" überall  – also beinahe überall – zu finden! :-)

 

Nachdem wir im September 2019 offiziell den physischen Tonträger unseres neuen Albums "mit absicht!" veröffentlicht haben, könnt ihr die Musik ab sofort digital nach Herzenslust (und euren eigenen Account-Konfigurationen) auf folgenden Streaming-Services rauf- und runterhören:

Ein besonderer Dank gilt dabei dem Oli von "For Our Sons" (ehemals "Ravage"), der uns selbstlos dabei unterstützt, dass wir uns und euch diese Möglichkeit jetzt bieten können!

 

Für alle, die es etwas "old-schooliger" mögen:
Wenn euch unsere Musik gefällt, dann könnt ihr das Album auch weiterhin direkt bei uns erwerben.
Schreibt uns einfach oder sprecht uns an, dann kommt der Silberling mit 16-seitigem, farbigem Booklet und allen Songtexten zu euch - Kostenpunkt: 10,- Euro (ggf. zzgl. Versand).

 

... und nein, um Frank Zappa halbwegs zu zitieren: "We're not only in it for the money" ... :-D

 

Wir machen unsere Musik, weil wir Spaß daran haben und weil wir sie so gut finden wie sie ist. Wir freuen uns über jeden, der unsere Leidenschaft teilt und sich gerne mit unseren Songs passiv oder aktiv auseinandersetzt!

 

Denn wer nun meint, wir würden durch die Platzierung auf all diesen Portalen jetzt ganz sicher und schnell "Reich & Sexy" werden (... wobei, Letzteres ... ?! ;-))  – oder er/sie könnte uns zumindest nun mit seinen/ihren Streams "reich" machen  – demjenigen/derjenigen sei in aller Transparenz vor Augen geführt: Mit Streams alleine kann sich kein Musiker, der nicht schon ein Superstar ist, finanzieren  – noch deutlich weniger als mit CD-Verkäufen heutzutage!

Beispielrechnung gefällig? Bitte sehr:

Ein Stream eines Songs bei Spotify bringt, das sind die öffentlich einsehbaren Zahlen, ungefähr 0,00397 US-Dollar. Das heißt, wenn ihr unser neues Album ein Mal "durchstreamt", verdienen wir daran sage und schreibe 0,05558 US-Dollar. Unsere CD kostet als physischer Tonträger 10 Euro, also tagesaktuell 10,87 US-Dollar.

Ihr müsstet "mit absicht!" (mit all seinen 14 songs) also rund 196 Mal komplett im Stream hören, um uns denselben Betrag zukommen zu lassen, den wir für eine(!) physische CD bekommen würden ;-)

 

... aber wie gesagt: Uns geht es da gar nicht um's Geld.

 

Wir freuen uns vielmehr über euer Feedback zur Musik.

Sprecht uns an oder schreibt uns per E-Mail oder über Facebook und Instagram ehrlich, direkt und konstruktiv, wie euch unser Album gefällt ... Was eure Lieblingssongs sind ... und was euch nicht so gefällt.

 

(on purpose, 24.02.2020 - update am 27.12.2020)

mehr lesen